Die weltpolitische Situation im Berliner Kommentar von

Hans Wolf, Berlin/Darmstadt:

Mein Berliner Kommentar ist:

Wir erleben in einer belasteten weltpolitischen Situation ein politisches Deutschland im Tiefschlaf – angesichts der Tatsache, dass unsere VOLKS-VERTRETUNG in wenigen Wochen neu gewählt wird. Wo sind die politischen Visionen (oder Ziele) eines Willy Brandts, wo sind die „blühenden Landschaften“ Helmut Kohls, wo sind die Bürger- und Menschenrechte von Burkhardt Hirsch und Baum, es ist „Leipziger Allerlei“ ähnlich wie „Irish Stew“ oder „Lapskaus“ – allerdings nicht als Delikatesse sondern Pommes-Buden-Niveau ohne dem wirklich gerecht zu werden.

International sind wir deutlich unter Pommes-Buden-Niveau: Pressefreiheit, Menschenrechte, Kriege / militärische Auseinandersetzungen in Syrien, Afghanistan, Sudan, Mali, …… und was unternimmt die UN? was ist mit Selbstbestimmung und Selbstverantwortung, was ist mit Solidar Globaler Gemeinschaft, warum lassen wir Flüchtlingsströme im Mittelmeer ersäufen …..

Wo ist die menschliche internationale Solidarität unter uns Menschen? Wo bleiben Menschenrechte? Warum werden vernichtende Waffen eingesetzt?

Es gibt leider keine „real-politisch wirksame“ solidarische Gemeinschaft von „unten nach oben“. Nur die United Co-Operative Nations | HUMAN EDEN Philosophie kann dies bewirken, indem wir auf VETO-Staaten verzichten und nationalstaatliches Denken zum Wohle des Friedens als Produktionsgut überwinden.

DAS ist mein heutiger spontaner Berliner Kommentar! Hans Wolf im August 2017

994535343892638

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s